Die Geliebte des Diktators für 1,00 EUR

„Roman über eine willensstarke Frau:“ Paris, im Jahr 1854. Ella (19) lernt einen draufgängerischen jungen Südamerikaner kennen. Sie reist mit ihm in sein Land.

„Roman über eine willensstarke Frau:“ Paris, im Jahr 1854. Ella (19) lernt einen draufgängerischen jungen Südamerikaner kennen. Sie reist mit ihm in sein Land. Francisco, der seinen Vater, den steinreichen Diktator Paraguays, beerbt, macht Ella zu seiner offiziellen Mätresse. Sie wird die Mutter seiner Kinder. In Asunción beginnt ein Leben in Saus und Braus – gefährdet durch die Gewalten der subtropischen Natur, bedroht durch Intrigen und durch die Launen des kindlich-barbarischen Autokraten. Paraguay, 1864: Ruhmsüchtig bricht Franco einen Krieg mit den mächtigen Nachbarn Brasilien und Argentinien vom Zaun, den er, auf einem schier endlosen Rückzug ins Landesinnere (Ella und Kinder im Troß), fast bis zur Auslöschung der Bevölkerung durchhält. Er stirbt im Dschungel. War Ella die Kriegstreiberin? „Schnörkellos schön ist dieser Roman. Lily Tuck hat eine willensstarke Frau erfunden, aber ihr Roman ist weit mehr als ein Frauenroman. Lily Tucks Buch, 2004 in den USA mit dem National Book Award ausgezeichnet, ist historischer Roman und Parabel. Man würde gern mehr von der Autorin lesen“ (Neues Deutschland). „Will man über Gier als menschlichen Antriebsmotor Neues erfahren, gehört dieses Buch dringend zur Pflichtlektüre“ (Die Furche). 332 Seiten. Fester Einband. Insel.

zum Angebot

Artikel teilen